Erhöhe die Klicks auf Deine

Push-Benachrichtigungen

7 Tipps für eine bessere CTR 

10. Dez 2021

Erhöhe die Klicks auf Deine Push-Benachrichtigungen

7 Tipps für eine bessere CTR 

10. Dez 2021

Wusstest Du, dass Du mit Push-Benachrichtigungen die Nutzung Deiner App um 88 % steigern kannst? Wenn Du keine Push-Benachrichtigungen verschickst, entgeht Dir ein wichtiger Vorteil Deiner App. Regelmäßige Nachrichten können die Nutzung Deiner App um bis zu 10 Mal erhöhen!

Mit unserer Lösung Marketing Automatisierung kannst Du Deine Member App als Hauptkommunikationsmittel für Deine Kunden nutzen. Halte Deine Mitglieder mit den Neuigkeiten, Updates und neuesten Aktionen auf dem Laufenden – alles planbar, anpassbar, messbar und sicher.

Push-Benachrichtigung LES MILLS

JEDOCH reicht nicht aus, nur gute und informative Nachrichten zu verschicken, um Deine Nutzer zu motivieren. Hier sind einige Tipps, wie Du die Klickrate (Click-Through-Rate=CTR) Deiner Push-Benachrichtigungen erhöhen kannst.

1. Erwecke Neugier

Wenn Du das Interesse Deiner App-Nutzer genau triffst, werden sie neugierig. Gib ihnen kleine Einblicke in die Nachricht, damit sie darauf klicken, um mehr zu erfahren. Du willst, dass sie gar nicht anders können als die ganze Nachricht zu lesen!

2. Personalisierung

Eine persönliche Ansprache kann Wunder auf Deine Öffnungs- und Klickraten wirken. Verwende ihren Namen oder nutze Inhalte auf ihre Interessen abgestimmt. Du könntest sie zum Beispiel daran erinnern, sich für ihren Lieblingskurs anzumelden. Wenn der Kontext stimmt, ist Deine Zielgruppe engagierter und eher bereit zu klicken.

3. Erzeuge “Dringlichkeit”

Eine einfache Möglichkeit, die CTR deiner Push-Benachrichtigung zu erhöhen: Gib dem Empfänger einen Grund schnell zu handeln! Ermutige sie zum Klicken, indem Du ein Angebot oder eine begrenzte Verfügbarkeit hervorhebst. Zum Beispiel: “Beeil dich, es gibt nur noch zwei Plätze für den morgigen Spinning-Kurs”.

4. Weniger ist mehr

Stelle sicher, dass Deine Nachrichten nicht zu lang sind. Es gibt nicht die ‘perfekte’ Textlänge für eine Push-Benachrichtigung, hier sind aber ein paar Anhaltspunkte:

  • Stelle die wichtigsten Inhalte in den Vordergrund.
  • Verwende mundgerechte Text-Happen und ermutige die Nutzer daraufzuklicken.
  • Prüfe die Vorschau Deiner Nachrichten auf Handys, die Deine Zielgruppe hat.

5. Stelle Deine App-Nutzer ins Zentrum

Stelle sicher, dass Du Deine Nutzer nicht mit Benachrichtigungen bombardierst – schließlich wollen sie nicht ständig von Dir hören. Deine App-Nutzer sollten darauf vertrauen, dass jede Benachrichtigung von Dir wichtig und relevant ist. Vergiss nicht: Egal, wie gut Deine Neuigkeiten sind, wenn sie Deinen Mitglieder keinen Mehrwert bieten, wirst Du nicht die gewünschten Reaktionen erzielen.

6. Nutze Emojis😉

Studien haben ergeben, dass mit einem Emoji die durchschnittliche CTR steigt. Wähle Deine Emojis im Hinblick auf Deine Zielgruppe aus und stelle sicher, dass Du sie testest, damit sie auch wirklich gut ankommen. Ein Beispiel: “Verpasse nicht unser kostenloses Personaltraining – jetzt schnell buchen 💪”.

7. Testen und lernen

Testen ist entscheidend: Mit unserer Lösung Marketing Automation kannst Du den Erfolg jeder Push-Benachrichtigung messen. Finde heraus, was bei Deiner Zielgruppe funktioniert und was nicht. Du solltest Deine Benachrichtigungen ständig optimieren – nimm kleine Änderungen an jeder Nachricht vor und beobachte die Ergebnisse.

Marketing Automation Report Analyse

Fragen?

Können wir Dich unterstützen, Deine App-Nutzung durch Push-Nachrichten zu steigern?

Teilen

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden!